SixtyFive Candy Apple Red

Gibt es die Liebe auf den ersten Blick?

Ich glaube ja, denn kaum waren die Bilder des CAR MJT bodies online hat der Stefan schon gemailt dass er den unbedingt haben muß.

Eigentlich war der Stefan kein großer Fan der Relic Gitarren. Aber seine Captain RockIt SH hat ihn überzeugt, und jetzt will er sogar eine Heavy Relic S-Type!

 

Und heavy soll auch der Sound werden, drum hat er sich das Deml Set vom Andreas Kloppmann ausgesucht. Der Humbucker passt aber so nicht rein, da muß ich erst mal die Fräse kreisen lassen.

Die restlichen Teile sind schnell zusammengestellt:

- Allpatrs Rosewood Neck mit 22 Jumbo Frets

- Captain Premium Lackierung Medium Aged

- Passende Hardware für ne Fünfundsechziger, also Double Line Tuners und weißes, dreilagiges Pickguard

- Halsplatte mit passender L-Seriennummer

- Callaham Raw Vintage Tremolo

 

Zwischendurch gabs immer wieder Fotos über den Fortgang:

Die Pickups kamen gerade noch rechtzeitig, um die Gitarre fürs Miss Dezember Foto zu komplettieren.

Danach wurde alles verlötet, der Sattel gefeilt und alles eingestellt.

Wie immer hab ich die Gitarre dann zu einer Bandprobe mitgenommen um herauszufinden wie sie sich im Bandgefüge anhört.

Bis Dato war ich ja kein Freund von Power-Strats mit einem Humbucker am Steg, aber ich muß sagen, so ein Teil ist schon ungemein vielseitig!

 

Der Volume Regler ist ein Kill Poti, der mittlere Tone Regler wirkt nur auf den Steg-Pickup und ist als Push-Pull Poti ausgelegt um den Humbucker zu splitten.

Der hintere Tone Regler ist als Master-Tone verdrahtet.

Und der Schalter ist ein Mega-Switch, denn Stefan wollte in der Mittelstellung den Hals- und den Steg-Pickup zusammen, das geht mit einem normalen Schalter nicht.

 

So, fertig!

Wo ist der Unterschied zu anderen Custom Shops?

 

Ich sehe so eine Gitarre als Gesamtkunstwerk. Es muß einfach alles passen.

Jede Schraube wird bearbeitet, jedes Plastikteil, auch die Pickups. Dabei immer mit Rücksicht auf die Funktionalität, denn die Mechaniken und die Brücke müssen einstellbar bleiben.

Im Zuge der Fertigstellung spiele ich die Gitarre mehrere Stunden, auch in der Band, um Unregelmäßigkeiten festzustellen und zu beseitigen.

 

Natürlich wächst einem das Instrument, das man geschaffen hat, ans Herz und die Trennung fällt mir oft nicht leicht. Wenn ich dann aber Feedback vom Kunden bekomme, ihn Live mit seinem Instrument sehe oder die Gitarre auf einer CD hören kann, das ist das Größte!

 

 

Aufgrund der besonderen Zutaten liegt der Preis bei knapp über 2100 Euro.

Aber wenn man seine 56er Fender Custom Shop Masterbuild Strat verkauft, dann geht sichs aus! ;)

 

 

Hat gerade noch vor Weihnachten geklappt, mal sehn was der Stefan sagt.....

 

Hallo Captain, grüße Dich recht herzlich!

Da hast Du ja wieder ganze Arbeit geleistet beim Bau meiner 2´ten Captain Traumgitarre.

Echt der Hammer!!! Alle meine Wünsche bestens umgesetzt und das Ergebnis rockt total!

Beim Auspacken bin ich schon völlig durchgedreht, denn das Candy Apple Red mit seinem Schuss Kupferbronze kommt so fett, das es Liebe auf den ersten Blick war.

Beim ersten Anfassen ließ die Haptik schon grüßen und ich wusste vor dem ersten Ton bereits, dass Du wieder alles richtig gemacht hast

Stecker rein, Saiten ins Tuning gebracht , Captain Amps vorgeglüht, aufgedreht –(keiner war zu Hause yeah) – und beim Spielen alle Schalterstellungen direkt ausprobiert.

Da hat auch der Andreas beim Pickupwickeln wieder sein Bestes gegeben, denn das Deml Set ist der Hammer, gerade in einer Heavy Relic.

Auch meine Entscheidung für den Megaswitch war die Richtige, denn Hals und Stegpics zusammen, einfach Sahne, denn Biss und Wärme vom Feinsten!

Alles bestens eingestellt, was will ich mehr! Captains Werk ist wieder mal eine auszusprechende Empfehlung! Weiter so, kann jedem nur raten, probiert es aus!

Ich fange dann mal an zu sparen für meine Captain Nr 3 , denn die wird kommen, habe da noch so eine Bigsby – Idee…

Wünsche Dir, Deiner Familie, Freunden und treuen Kunden ein frohes Weihnachtsfest……meines ist ja schon freudig, denn meine CAR Strat ist da J

Beste Grüße aus Frankfurt

Stefan