Captain E-Type

Nein, Entwarnung, wir bauen keine englischen Sportwagen aus den Sechzigern! ;)

Vielmehr geht es hier um eine Variante der T-Type, die schon 1949, ein Jahr vor Erscheinen der Broadcaster auf den Markt kam.

Mit nur einem Pickup aus einer Lapsteel ausgestattet und noch ohne Stahlstab im Hals gelten diese Gitarren als die ersten in Serie gefertigten E-Gitarren der Welt. Wobei "Serie" vielleicht ein bisschen übertrieben ist.

 

Der vermeindlichen unflexibilität des einzelnen Pickups wurde mit einer ausgeklügelten Schaltung entgegengewirkt. Und in Zusammenarbeit mit  David Barfuss haben wir einen Pickup entwickelt, der drei Sounds zur Verfügung stellt, die einen nichts vermissen lassen.

 

Dazu kommt das Gerücht, dass der fehlende Hals-Pickup die Saiten freier schwingen lässt und die Gitarren daher besser klingen als die üblichen T-Typen mit zwei Pickups.

Nun ja, irgendwie haben die E-Types schon was besonderes und schlagen in die gleiche Kerbe wie Gibsons Les Paul Junior.

Einfach Rock'n'Roll PUR!