Captain M45

Der Klassiker, die Mutter aller Rock-Verstärker und der Traum vieler Gitarristen:

Die Marshall JTM45 aus den Jahren 1962 bis 1965 sind gesuchte Sammlerstücke die, wenn überhaupt, dann nur zu üppigen Preisen den Besitzer wechseln.

 

Hier meine Interpretation dieses Themas mit dem Anspruch, so nah wie möglich an den Ton der Originale hinzukommen.

Nur allerfeinste Bauteile werden von Hand selektiert und verdrahtet. Dazu Mercury Magnetics Trafos und Celestion Greenbacks aus den Sechzigern.

K66 Röhren und Radiospares Replikas von Mercury Magnetics.

 

Die British Classic Optik ist nur ein Beispiel, natürlich kann auch der M45 in jedem beliebigen Tolex eingekleidet werden. Und auch die Farbe der Frontplatte und der Beschriftung ist frei wählbar.

Preise:

M45 Topteil: ab 2747,- Euro

(Tolex nach Wahl)



M45 2x12" Bluesbreaker Combo

(mit Celestion V-Type Speaker): ab 3537,- Euro

(Vintage Celestion Speaker auf Anfrage)

Grillcloth und Tolex nach Wahl

 

Unser Bluesbreaker hat die korrekten Maße:

Height 23", Widh 32", Depth 10,5"

Höhe 58,5cm, Breite 81,3, Tiefe 26,7cm

Die Reissues, die es Anfang der 90er gab, sind um eineiges kleiner und vor allem nicht tief genug, um KT66 Röhren aufzunehmen.

Außerdem hat das größere Gehäuse einen fetteren Ton und strammere Bässe.

 

CombiSound 2x12" Box CS212 oder CS212V

Best of both worlds: eine Hälfte geschlossen, die andere Hälfte mit flexibler Rückwand. Birken-Multiplex, Fingerverzahnt.

 

Details zu den Cabinets findest Du HIER

 

Cole Allen  (Sena Ehrhardt Band) mit dem Captain M45 und der

Captain S-Type SixtyThree Aztec Gold over Three Tone Sunburst