Wie man unschwer feststellen kann, bin ich ein großer Fan der Weber Lautsprecher.

Meiner Meinung nach gibt es für Fender Amps derzeit keine besseren Lautsprecher auf dem Markt.

Ich bin sogar fast geneigt zu sagen, dass die Lautsprecher aus der Weber Vintage Serie besser klingen als die Speaker, die Fender in ihren Silverface Modellen verbaut hat.

Mehrere Umrüstungen haben das bestätigt.

 

Und deswegen verwende ich sie auch für meine Captain TAD Amp Upgrades, den Captain Prinztown, den Captain Deluxe 2C und in einigen Captain Cabinets.

 

Hier eine grobe Übersicht:

Typ Magnet Voice Coil Power Recommended
15A125A Alnico 1,25" 30W Excelsior
15A150A Alnico 1,5" 30W oder 50W Tweed Pro
12F125 Ceramic 1,25" 20W oder 30W Brown Deluxe
12F150

Ceramic

1,5"

25W oder 50W Deluxe Reverb
12A125A Alnico 1,25" 20W oder 30W Tweed Deluxe
12A150 Alnico 1,5" 25W oder 50W Tweed Twin
10F125 Ceramic 1,25" 20W oder 30W  Super Reverb
10F150T Ceramic 1,5" 25W oder 50W  Princeton Reverb
CTC10 Ceramic 1,5" 25W Super Reverb
10A125 Alnico 1,25"  20W oder 30W  Tweed Bassman
10A150 Alnico  1,5"  25W oder 50W   Vibrolux Reverb
8F125 Ceramic 1,25" 20W oder 30W Champ
8A100 Alnico 1" 15W Champ / VibroChamp
8A125 Alnico 1,25" 20W oder 30W Champ / VibroChamp

Natürlich gibts auch alle anderen Weber Speaker, bitte einfach per Email oder Kontakt anfragen.

 

ACHTUNG:

Oft werden Speaker aus der Weber Signature Serie Angeboten. Diese Lautsprecher sind um einiges günstiger, kommen aber nicht annähernd an den Sound der Vintage Series Speaker heran.

Also obacht, denn Weber ist nicht gleich Weber!

 

Hallo Captain,
 
vielen Dank für den Tip mit den Weber-Speakers. Im direkten Vergleich habe ich getestet: Jensen P12Q und P12R gegen Weber 12A125A und 12A150, alle mit Deinem Captain FTD59. Der Test ergab, dass die Weber um vieles besser klingen und in meinen Ohren DEN Vintagesound bringen, den man hören will. Die Jensen dagegen klingen viel zu modern und steril.
 
Viele Grüße - Manfred von The Catburys - 100% Rockabilly

Weber Beam Blocker

Der Weber Beam Blocker ist ein relativ einfaches Teil, das vor den Lautsprecher montiert wird. Der Kugelförmige Diffusor verhindert das gebündelte Abstrahlen von hochfrequenten Signalen aus der Mitte des Lautsprechers. Stattdessen werden die hochfrequenten Schallwellen gleichmäßiger abgestrahlt und im Raum verteilt. Früher wurde das Zentrum der Lautsprecher oft auf der Frontbespannung mit Tape abgeklebt, um diese harschen Frequenzen zu unterdrücken. Jetzt weden diese Frequenzen gleichmäßig abgestrahlt. Besonders schrill wirkende Lautsprecher profitieren von diesem Tool, aber auch bei allen anderen wird eine gleichmäßgere Schallverteilung im Raum erzielt.

 

WBB10  für 10" Lautsprecher  27,70 Euro

WBB12  für 12" Lautsprecher  32,70 Euro

WBB15  für 15" Lautsprecher  41,70 Euro

 

Lieferzeit

 Aufgrund der riesigen Auswahl kann ich nicht alle Speaker auf Lager haben. Aber die gängigen Modelle sind meistens vorrätig. Alle anderen kann ich bestellen, die Lieferzeit beträgt je nach Verfügbarkeit bei Weber zwischen zwei und sechs Wochen.

Für exotische Modelle veranschlagt Weber bis zu 14 Arbeitstage, denn die Speaker werden von Hand hergestellt. Das kann den Liefertermin weiter verzögern.

 

Speaker Check

Welcher ist der richtige Lautsprecher für Dich? Welcher Speaker passt zu Deinem Amp, Deiner Gitarre, zu Deiner Spielweise?

 

Ich kann Dich beraten, aber ausprobieren ist besser:

Gerne mach ich mit Dir einen Speaker Check!

 

Bring Deinen Amp, Deine Effekte und Deine Gitarre mit und wir probieren alles aus.

Die Lautsprecher werden in vorbereitete Gehäuse geschraubt, so kann man einen echten A/B Check machen.

Zum Vergleich hab ich auch eine Menge alte Speaker aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

 

Das kostet 60,- Euro pro Stunde, die Hälfte wird beim Kauf eines Lautsprechers angerechnet.

 

Speaker Shakedown

Ein großer Unterschied von neuen gegenüber alten Speakern ist, dass sie eben neu sind. Ungespielt. Die Speaker sind noch nicht eingespielt, sagt man. Alles ist noch steif und starrig und muß sich erst mal einlaufen.

Man kann die Speaker einfach spielen und nach einer gewissen Zeit wird sich der Ton merklich ändern.

Wer nicht soviel Zeit hat kann seine Speaker in der Captain Guitar Lounge einschwingen lassen. In einer Apperatur wird der Speaker bei ca. 50% Nennlast 24 oder 72 Stunden weichgespielt.

Die eingeschwungenen Speaker haben weichere, rundere Bässe und die kratzigen Höhen werden reduziert.

 

Speaker Shakedown 24hrs:  27,- Euro

Speaker Shakedown 72hrs:  47,- Euro