Epiphone Guitars

2011 Epiphone SG 61 - Limited Edition

 

1961 Reissue aus dem Epiphone Custom Shop mit P-90 Soapbar Pickups. Top Hardware und perfekte Verarbeitung. Mahagony Body, Rosewood Neck. Wrap Around Bridge.

Auf der Decke war mal ein Aukleber, einen kleinen Farbunterschied und ein paar Kratzer kann man noch sehen.

inkl. Premium Anniversary Gigbag.

 

Preis 427.- Euro

 

1989 Epiphone Sheraton

 

Schöne Sheraton in Blonde, made by Epiphone für Gibson. Guter Zustand, ein paar Dings und Dongs hat sie abgekriegt. Und ein Bild dieser seltenen, aber verbotenen Pflanzengattung auf der Rückseite.

Frisch bundiert und eingestellt.

 

Preis 647,- Euro (P)

Zu spät.....

Epiphone ES-175

 

Custom Shop ES-175 in Vintage Sunburst. Bestückt mit Gibson P-94 Pickups im Humbucker Format und einem Bigsby Tremolo. Block Neck Inlays wie bei den alten Gibson aus den 50er Jahren. Top gepflegt, mit Koffer.

 

Preis: Sorry, SOLD!

Epiphone 58er Explorer

 

seltene 58er Korina Explorer, mit einem Seymour Duncan SH55 am Hals und einem Gibson T500 an der Bridge Position. 1958 konnte mit so einer Gitarre niemand wirklich etwas anfangen, deswegen wurden nicht allzuviele produziert. Das Original ist heute nicht mehr in Gold aufzuwiegen. Die Epi kommt in einem dick gepolstertem Gigbag, guter Zustand fetter Ton. 

 

Preis: Sorry, SOLD!

Epiphone Casino

 

1998 Casino mit Gibson P-90 Pickups in Heritage Cherry.

Düsenberg Bigsby, original Brücke und original Rechnung liegen bei.

Coole Klampfe mit schlankem Hals

 

Preis: Sorry, SOLD!

Epiphone Emily SG - The Strange

 

Sehr schöne ausgewöhnliche Epiphone Emily SG.

Wenig gespielt da die liebe Tochter nun doch zur Akkustik Gitarre tendiert.

Hat 5 Jahre im Girly Zimmer an der Wand verbracht - Also fast neu!

Designmäßig der Hingucker.

Antesten lohnt!!!

 

Preis: Sorry, SOLD!

Epiphone 5102T 1971

1970 begann Gibson bei Matsumoku in Japan Instrumente unter dem Namen Epiphone herstellen zu lassen. Diese Semiakustik war eine der Ersten. Ob sie 1970 oder 71 hergestellt wurde ist nicht nachvollziehbar. Ab 1972 hießen sie dann EA-250.

Diese ordentlich gebauten Gitarren sind völlig unterbewertet.

An diesem Exemplar wurden die Mechaniken ausgetauscht, sonst stimmt alles.

Preis: Sorry, SOLD!