Captain BelAir

Dieser Verstärker entstand in enger Zusammenarbeit mit Fabian Brugger von Electrified Soul. Es ist quasi sein Signature Amp.

Basis ist der Captain TweedMaster, ein einkanaliger Amp im Fifties Style, angelehnt an den Tweed Pro mit der 5E5-A Schaltung.

Auch hier haben wir die 2C-Schaltung verwendet, bei der man neben dem Standard-Sound eine zweite Einstellung mit mehr Gain abrufen kann. Über die zusätzlichen Gain- und Master-Regler kann man Zerrintensität und Lautstärke der Standard-Einstellung anpassen. Das ist natürlich per Fußschalter umschaltbar.

Das Tolex-Design ist eine Hommage an den 58er Chevy Bel Air und wurde hier in Surf Green und  Classic White umgesetzt.

 

Der Captain BelAir kommt im Piggy-Back, das heisst Topteil und Box sind getrennt. Das erleichtert den Transport und sieht imposant aus!

Im Cabinet arbeiten vier Weber 12A125A auf die der Ausgangsübertrager angepasst wurde.

Um den Amp noch flexibler zu gestalten haben wir ein Captain RFB eingebaut. Der röhrengetriebene Federhall mit Einschleifweg sitzt in der Rückwand und ist ebenfalls per Fußschalter fernbedienbar.

Ein weiteres Custom-Detail ist der Schlüsselschalter, mit dem der Amp eingeschalter wird. Genauso wie die silberne Frontplatte und die weissen Chicken-Head Knöpfe.

 

Der Bel Air Schriftzug stammt tatsächlich von Chevrolet!

 

Den Schlüsselanhänger überdenkt der Fabi nochmal.....

Den ersten Auftritt hatte der Amp beim Blues Festival in Basel, wo er Dank seines Outfits von der Bühne strahlte!

Den Auftritt von Electrified Soul gibt es als YouTube-Video:

Beim Fender Amp Workshop hat ihn dann Gregor Hilden mal ausprobiert.

Schaut aus als hätte er Spaß!!! ;)