Captain Tweed Aging

Die alten Tweed Amps aus den 40er- und 50er Jahren beziehen einen großen Teil ihres Charmes aus ihrer Optik. Nach über 60 Jahren sieht der Baumwollstoff nicht mehr neu aus. An den Ecken ist er meist mehr oder weniger durchgewetzt und das Tuch hat sich über die Jahre mit allerlei Flüssigkeiten vollgesaugt.

Zudem sind alle Metallteile und Schrauben mindestens angelaufen oder gar richtig rostig. Meist hat auch die Frontbespannung gelitten und weist abschürfungen oder sogar Risse auf.

 

Das Captain Tweed Amp Aging bildet diesen Zustand sehr authentisch nach, der Amp sieht aus wie ein original, das schon in 1000 Kneipen gespielt wurde.

Der Grad des Agings wird zusammen mit dem Kunden definiert.

Von "leicht gebraucht" bis "lag 10 Jahre in der Isar" ist alles möglich!

 

Der Preis richtet sich dabei nach der Größe und dem Aufwand und beginnt bei etwa 70,- Euro für einen Champ mit leichten Gebrauchsspuren bis ca. 270,- Euro für einen schwer abgerockten Bassman oder Twin.